AGB

Salsa Picante – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 31.3.2019

Anmeldung und Bezahlung Kursgeld: Die Anmeldung erfolgt bei uns grundsätzlich via Anmeldeformular, Email oder Telefon und ist auf diesem Wege verbindlich. Die Kurskosten sind am ersten Kursabend bar zu bezahlen. Ein Platz im Kurs ist erst bei vollständiger Bezahlung des Kursgeldes gesichert. Bei ungenügender Anzahl Anmeldungen kann der Start des Kurses zeitlich verschoben oder ganz abgesagt werden. Der Eintritt in unsere Kurse ist in Ausnahmefällen auch während des Kurses möglich. Bei Eintritt in einen laufenden Kurs sind die verbleibenden Lektionen des Kurses ebenfalls bar zu begleichen. Bis zu drei vor dem ersten Kurstag bekannten Absenzen dürfen vom Kursgeld abgezogen oder in einem anderen Kurs nachgeholt werden.

Anmeldung ohne Tanzpartner/-in: Grundsätzlich ist eine Anmeldung als Einzelperson möglich. Wir versuchen Aushilfen zu organisieren, wenn es innerhalb des Kurses zu wenig Männer oder Frauen hat. Diese können wir aber nicht garantieren.

Abmeldung: Eine Abmeldung eines Kurses ist mit administrativem Aufwand verbunden. Bei Abmeldungen bis 14 Tage vor Kursbeginn können wir Ihnen die Hälfte des Kursgeldes erlassen. Bei Abmeldungen bis 5 Tage vor Kursbeginn ist das gesamte Kursgeld zu zahlen (Ausnahme: bei Vorweisung eines Arztzeugnisses).

Versäumte Lektionen: Versäumte Lektionen, Ferien der Kursteilnehmer und ein vorzeitiger Kursabbruch werden nicht zurückerstattet (Ausnahme: bei Vorweisung eines Arztzeugnisses).

Schnupperstunden: Eine kostenlose Schnupperstunde kann in jedem unserer Kurse erfolgen. Melde Dich bei uns und wir organisieren, dass Du/Ihr spontan und unverbindlich an einer Schnupperstunde teilnehmen könnt.

Preise:  Die Preise sind bei den ausgeschriebenen Tanzkursen ersichtlich und sind pro Person angegeben. Schüler, Studenten und AHV-Bezüger erhalten einen Rabatt von 10 % pro Kurs.

Haftung:  Die Tanzschule Salsa Picante haftet nicht für Unfälle und Diebstähle. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.